Der SV Nettelnburg/Allermöhe (SVNA) ist ein traditioneller Sportverein, der aus den Vereinen SC Nettelnburg von 1930 e. V. und TuS Neu-Allermöhe von 1987 e. V. hervorgegangen ist. Das Einzugsgebiet des SVNA, ist in erster Linie Nettelnburg und Neuallermöhe, Hamburgs jüngster Stadtteil, aber auch Bergedorf West.

Im SVNA sind rund 2.200 Mitglieder in zwölf verschiedenen Abteilungen (Badminton, Ballett, Basketball, Fitness und Gesundheit, Fußball, Inlineskater-Hockey, Integrationssport, Karate, Kindertanz, Kinderturnen, Leichtathletik, Reha, Schwimmen, Street-Jazz, Tischtennis, Volleyball) organisiert. In den einzelnen Abteilungen gibt es Sportgruppen im Freizeit- und im Wettkampfsport, im Breiten- und im Leistungssport. Auf unserer Internetseite, unter www.svna.de, ist alles detailliert beschrieben.

Außerdem bietet der SVNA ein abwechslungsreiches Angebot im außersportlichen Bereich für jede Altersgruppe, engagiert sich bei Special Olympics seit Jahren für geistig und mehrfach behinderte Sportler, ist seit 1997 im Programm Integration durch Sport für Migrantinnen und Migranten engagiert.

Der Sportplatz Henriette-Herz-Ring in Allermöhe-Ost ist offiziell DFB-Stützpunkt des HFV und Kooperationspartner des HSV.

 

Sportverein Nettelnburg/Allermöhe von 1930 e.V.

Katendeich 14
21035 Hamburg

040 / 735 32 00

info@svna.de

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Dienstag:     17:30-19.00 Uhr
Mittwoch:     9:30-11.00 Uhr
Donnerstag: 15:00-17:00 Uhr